Hilfe! Hund entlaufen – Was tun?

Hund entlaufen
Hund entlaufen? Das solltest du jetzt tun! (Fotolia / Jossi)

Dein Hund ist entlaufen? Was du jetzt tun solltest!

Wenn der Hund entlaufen ist, wird die Aufregung erst einmal groß sein. Umso wichtiger, dass man als Hundebesitzer die Ruhe behält. Leichter gesagt als getan, nicht selten ist es allerdings so, dass der Hund von selbst nach Hause findet.

Trotzdem muss man die schnelle Suche nach dem Vierbeiner als  Sofortmaßnahme in Angriff nehmen. Diese sollte zu Fuß erfolgen und das übliche Revier umfassen, in dem sich der Hund gerne bewegt. Dabei ruft man den Namen des Hundes. Eine gute Idee ist es auch, mit dem Futternapf zu klappern oder andere vertraute Geräusche zu machen, die das Tier anlocken. Gibt es andere Hunde, mit denen das Tier gerne zusammen ist, kann man diese mit auf die Suche nehmen.

Weiterlesen

Hund und Hitze: So kann man den Hund abkühlen

Hund abkühlen
Der Hund mag bei Hitze das kühle Nass: So kann man den Hund abkühlen (Fotolia / ksuksa)

Bei Hitze leidet der Hund besonders. Acht Tipps für den Sommer: So kann man den Hund abkühlen.

Das Hecheln kennt jeder Hundebesitzer: Hunde schwitzen zwar anders und zwar über die Schnauze und die Pfotenballen, aber bei Hitze leiden sie genauso wie wir Menschen.

Weiterlesen

Hund aus Tierheim holen – Was beachten?

Hund aus Tierheim Was beachten
Wenn du dir einen Hund aus dem Tierheim holst, solltest du das ein oder andere beachten (Fotolia / Lars Sander)

Wer einen Hund aus dem Tierheim holen möchte, schenkt einem Vierbeiner eine Menge, vor allem Freiheit und eine neue Heimat. Was sollte man dabei beachten?

Du hast dich entschieden: Du willst dir keinen Welpen kaufen, sondern stattdessen einen Hund aus dem Tierheim holen. Eine gute Entscheidung für einen der Hunde, die in den Heimen geduldig auf ein neues Frauchen oder Herrchen warten!

Viele Hundefreunde haben sehr gute Erfahrungen mit einem Hund aus dem Tierheim gemacht.

Trotzdem solltest du bei deiner Entscheidung nichts überstürzen, dir vorab deiner Verantwortung als Hundehalter bewusst werden und dir die Zeit nehmen, das richtige Tier zu finden.

Weiterlesen

Ab wann Hundesteuer bezahlen?

ab wann hundesteuer bezahlen
Ab wann muss man Hundesteuer bezahlen? Darüber entscheidet die Kommune (Fotolia / Bobo)

Ab wann man Hundesteuer bezahlen muss, ist für viele neue Hundebesitzer eine wichtige Frage. Umso mehr, da sich diese nicht pauschal beantworten lässt.

Dazu sollte man in jedem Fall wissen: Die Hundesteuer wird jeweils von der Kommune, also der Stadt oder der Gemeinde, festgelegt. Dort gibt es eine eigene Hundesteuersatzung oder ein Hundesteuergesetz.

Weiterlesen

Hund bei Hitze nicht im Auto lassen

Hund bei Hitze nicht im Auto lassen
Es ist wieder Sommer? Wichtig: Bei Hitze den Hund nicht im Auto lassen (Fotolia / © Monika Wisniewska)

Der Frühling klopft schon mit Temperaturen über 20 Grad an, bald ist Sommer. Bei einer solchen Hitze sollte man vor allem eines nicht: Den Hund im Auto lassen.

Das Tierschutzgesetz regelt, dass Hundebesitzer dafür Sorge tragen müssen, dass Hunde eine „entsprechend angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung“ bekommen müssen.

In Paragraph 2 steht auch, dass man die „Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken“ darf, „dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden“.

Bereits damit dürfte klar sein, dass ein geschlossenes Auto kein passender Aufenthaltsort für einen Hund ist.

Weiterlesen

Forderungsausfalldeckung verständlich erklärt

forderungsausfalldeckung hundehaftpflicht
Nicht jeder Hunde ist haftpflichtversichert. Dann ist die Forderungsausfalldeckung wichtig

Beim Abschluss einer Hundehaftpflicht Versicherung sollte man an eine Forderungsausfalldeckung denken.

Jetzt verständlich erklärt: Was bedeutet das genau? Und warum ist es für jeden Hundehalter so empfehlenswert, dass die Forderungsausfalldeckung Teil des eigenen Versicherungsvertrages ist?

Die Forderungsausfalldeckung stellt gewissermaßen einen zusätzlichen Versicherungsschutz für einen ganz speziellen Fall dar.

Weiterlesen

Allianz Hunde OP Versicherung


Hunde OP Versicherung für 12,30 Euro pro Monat

  • bis zu 3.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 4.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • 20% Selbstbeteiligung
  • 3 Monate Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit

Das Angebot ist nur gültig für Hunde, die gekennzeichnet (Chip oder Tätowierung) und maximal 6 Jahre alt sind.

... oder ...



TOP Themen

Neueste Beiträge

Kategorien

© hund-spezial.de (622a06399684, 132131) - Die Illtal-Makler UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.