Wie lange den Hund alleine lassen?

Wie lange Hund alleine lassen
Wie lange darf man den Hund alleine lassen, ohne dass er unter Trennungsangst leidet? (Fotolia / © Jeroen van den Broek)

Manchmal geht es einfach nicht anders, der Hund muss zuhause bleiben. Doch wie lange darf man den Hund alleine lassen?

Zunächst einmal sollte man sich vor dem Hunde kaufen grundsätzlich überlegen, ob man genug Zeit für einen Vierbeiner aufbringen kann. Natürlich verlangt ein Hund nach Aufmerksamkeit, Zuwendung und Pflege. Und auch die Frage nach der Rasse, die zu einem passt, sollte richtig beantwortet sein.

Aber selbst dann wird es immer wieder Situationen geben, in denen man den Hund alleine lassen muss. Deshalb ist es wichtig, das Tier in diese Richtung zu erziehen. Das ist umso notwendiger, da der Hund von Natur aus ein Rudeltier ist und nicht zurückgelassen werden möchte. Hunde sind keine Einzelgänger, die Trennungsangst macht sich schnell breit.

Das Alleinsein mit dem Hund üben

Für ein passendes Training gibt es auch viele Ratschläge, Hundetrainer und Tierpsychologen beschäftigen sich mit dem Thema. Eine gute Marschroute ist es, den Hund Schritt für Schritt an die Einsamkeit zu gewöhnen und die Abstinenzzeiten langsam zu steigern. So lässt sich das Alleinsein üben – angefangen von ein oder zwei Minuten bis zu einer Stunde.

Ein weiterer Tipp ist dabei, den Hund beschäftigt zurückzulassen – zum Beispiel mit einem Spielzeug oder einem Kauknochen. Dann ist er abgelenkt, entspannt und bekommt nicht so schnell Langeweile.

Wie lange darf der Hund alleine bleiben?

Die Frage nach dem Zeitraum, den ein Hund alleine bleiben kann, lässt sicht nicht so einfach beantworten. Das hängt natürlich von dem Charakter des Tiers, von der Erziehung, dem Alter und den Lebensumständen ab.

Es gibt aber ein paar Grundregeln. Einen Welpen, den man gerade aufgenommen hat, sollte man in der neuen Umgebung so wenig wie möglich sich selbst überlassen. Danach kommt ein junger Hund in der Regel mit maximal zwei Stunden Einsamkeit noch zurecht. Bei jüngeren Tieren muss man genauso wie bei älteren daran denken, dass sie ihr “Geschäft” öfter verrichten.

Bei einem ausgewachsenen Hund ist die Frage, wie lange das Tier alleine sein darf, schon deutlich schwieriger zu beantworten. Bis zu vier Stunden sollten in der gewohnten Umgebung für die meisten Tiere zumutbar sein. Manche sehen auch in sechs Stunden noch kein Problem. Sind längere Abwesenheiten nötig, sollte man an einen Hundehort, Hundesitter, Gassiservice oder eine ähnliche Lösung, zum Beispiel durch Hilfe von Freunden oder Verwandten, denken.

Was macht der Hund, wenn er alleine ist?

Doch nicht jeder Hund kommt mit langen Wartezeiten zurecht. Das Tier jault dann zum Beispiel die ganze Zeit oder überbrückt die Langeweile in der Wohnung mit dem Zerstören von Gegenständen wie Kissen oder Möbeln, einem Kratzen an der Tür oder sogar eigenem Wundlecken.

Deshalb sollte man sehr genau auf das Verhalten des eigenen Hundes achten, um herauszufinden, wie lange er wirklich alleine sein und mit welcher Wartezeit er sich arrangieren kann, bis Herrchen und Frauchen wieder zurück sind.

Wenn ein Hund Trennungsangst hat, dann kann man das auch daran erkennen, dass das Tier dem Besitzer auf Schritt und Tritt folgt. Außerdem ist die Freude riesengroß, wenn seine Bezugspersonen wieder zurückgekehrt sind. Aber gerade diese Begrüßung sollte man ebenso wenig wie das Verabschieden ritualisieren. Je weniger Aufhebens darum gemacht wird, desto besser wird ein Vierbeiner mit dem Alleinsein zurechtkommen.

Lese-Tipps:
Wie oft sollte man den Hund baden?
Wie oft sollte man den Hund entwurmen?

Allianz Hunde OP Versicherung


Hunde OP Versicherung für 12,30 Euro pro Monat

  • bis zu 3.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 4.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • 20% Selbstbeteiligung
  • 3 Monate Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit

Das Angebot ist nur gültig für Hunde, die gekennzeichnet (Chip oder Tätowierung) und maximal 6 Jahre alt sind.

... oder ...



TOP Themen

Neueste Beiträge

Kategorien

© hund-spezial.de (5607e49916d3, 116692) - Die Illtal-Makler UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.